- EFG Bodenfelde

Bodenfelde
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (EFG)

Evangelisch
Die Gemeinschaft des Menschen mit Gott war durch den Sündenfall Adam und Evas zerstört worden. In Jesus Christus bietet Gott nun jedem Menschen Vergebung, Versöhnung und eine Wiederherstellung dieser Gemeinschaft an.
Hierin zeigt sich die ganze Liebe des himmlischen Vaters und sein Gnadenangebot, welches auf die Antwort jedes Menschen wartet.
Dieses Evangelium, die gute Nachricht von der Liebe Gottes zu den Menschen, ist Auftrag und Maßstab für unser Leben.

Freikirchlich
Die Zugehörigkeit zur Gemeinde beruht auf einer freiwilligen Entscheidung des Einzelnen. Diese "Freiwilligkeitskirche" schließt jede staatliche Unterstützung aus. Die anfallenden Ausgaben werden durch Spenden unserer Mitglieder finanziert.

Gemeinde
Wir bilden eine Gemeinschaft von Menschen (mit Stärken und Schwächen), die an Jesus Christus glauben und ihm nachfolgen wollen. Die Bibel ist die Autorität für das Gemeindeleben und das Leben des einzelnen Gläubigen.
Ein Ältestenteam kümmert sich um die geistliche Leitung und um die organisatorische Belange der Gemeinde. Wichtige Entscheidungen werden in Beratungen der Gemeindeglieder gefasst, wo alle Mitglieder eine Stimme haben.

     -------------------------------------------
Baptisten
Die Bezeichnung "Baptisten" hat ihren Ursprung in dem griechischen Wort „baptizein“ und bedeutet „untertauchen“.
Wir taufen Menschen - nach biblischem Vorbild - durch Untertauchen des ganzen Menschen. Die Vorrausetzung für die Taufe ist die freiwillige Entscheidung für ein Leben mit Jesus Christus. In der Taufe bekennt der Täufling seinen Glauben vor Gott und den Menschen. Durch die Taufe erfolgt auch die Gemeindeaufnahme.

"Wer gläubig geworden und getauft worden ist, wird gerettet werden", so sagt es Jesus im Markusevangelium.
 
Copyright 2018. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü